Marktkapelle Postbauer-Heng e.V.

Wir über uns

_______________________________________________

Stacks Image 13085


Die Proben der Marktkapelle finden jeden
Dienstag von 19:30 - 21:15 Uhr unter der Leitung von Sibylle Bernecker im Haus der Musik in Postbauer-Heng statt. Unser Repertoire umfasst ein abwechslungsreiches Programm von konzertanter Musik über Polka und Walzer bis hin zu Filmmusik und Musical-Melodien.

Durch lustige Trinksprüche, Witze oder spontane Gesangseinlagen versprüht die Kapelle einen ganz besonderen Charme. So können wir durch fröhliche und stets gut gelaunte Musiker immer wieder neue Fans für die Marktkapelle gewinnen. Es werden jedes Jahr - ob Sommer oder Winter - tolle Vereinsausflüge unternommen. Dies schafft nicht nur musikalisch, sondern auch privat ein sehr freundschaftliches Verhältnis unter uns Musikern.



Die Marktkapelle Postbauer-Heng e.V. wurde 1977 gegründet und kann bereits jetzt auf eine erfolgreiche und bewegte Geschichte zurückblicken.


Hervorgegangen ist die Kapelle aus dem Spielmannszug der Kemnather Feuerwehr. Die Idee eine Jugendkapelle zu gründen sei, wie man hört, bei einer Studienreise in die USA entstanden. Dort hatten die vielen Schulkapellen Hilderich Schmidt inspiriert eine Jugendkapelle in der Heimat zu gründen. Der damalige Bürgermeister Hans Bradl unterstützte den Aufbau der Kapelle und so begannen 27 Kinder unter der Leitung von Hilderich Schmidt mit der Ausbildung. Im Jahre 1977 nun war die Kapelle, damals „Jugendblaskapelle Postbauer-Heng“, bereit für ihren ersten öffentlichen Auftritt.
 
Nach Hilderich Schmidt übernahm von 1981 bis 1997 Martin Miess den Dirigentenstab. In diesen 16 Jahren nahm die Jugendblaskapelle unter anderem sehr erfolgreich an zahlreichen Wertungsspielen teil. Um seine Verdienste gebührend zu würdigen, wurde Martin Miess zum Ehrendirigenten ernannt.
 
Als Martin Miess den Dirigentenstab ablegte, kam von 1997 bis 2001 Winfried Saam als musikalischer Leiter zur Jugendblaskapelle. Auch unter seiner Leitung konnte der Verein viele erfolgreiche Auftritte bestreiten, darunter auch die traditionellen Konzertreisen zum internationalen
Blasmusikfest der Jugend Europas in Bad Orb. Aufgrund des fortgeschrittenen Alters der Musiker wurde der Vereinsname in „Blaskapelle Postbauer-Heng“ geändert.
 
Als die Gemeinde Postbauer-Heng 2005 zur Marktgemeinde erhoben wurde, freute sich Bürgermeister Hans Bradl sehr über die neue Namensgebung der Kapelle: „Marktkapelle Postbauer-Heng e.V.“

Von 2001 bis 2015 dirigierte Anita Hiltner die Marktkapelle und konnte mit einem sehr erfolgreich absolvierten Wertungsspiel an die früheren Erfolge anknüpfen. Der Verein etablierte unter ihrer Leitung die inzwischen zur Tradition gewordene Mai-Serenade und das Adventskonzert. Auch Anita Hiltner wurde nach ihrer 14-jährigen Dirigententätigkeit zur Ehrendirigentin ernannt.

Ebenfalls im Jahr 2001 rief Sibylle Bernecker ein Nachwuchsorchester ins Leben, welches sich bis heute bei Neu- und Wiedereinsteigern großer Beliebtheit erfreut. Da sie seit 2015 die Leitung der Marktkapelle von Anita Hiltner übernahm, gab sie das Jugendorchester in die Hände von Viktoria Mohr. Beide Dirigentinnen führen die Konzerttradition der Marktkapelle und des Jugendorchesters bis heute sehr erfolgreich fort.